Geschäftsangebot

Product request

You are looking for a solution:

Select an option, and we will develop the best offer
for you

What products are you interested in?

Please select one of the options to continue

Please select the products to continue.

In our response, we want to address you by name

Please fill in the field to continue.

No ads. Our manager will use this email address to contact you

Please fill in the field to continue.

Your regional manager will answer you

Please select the destination country to continue.

Enter the phone number and the manager will contact you

Please enter your phone number to continue.

Select a business field, and we will develop the best offer for you

Please choose a business field to continue.

Enter your company’s legal name

Please indicate your company name to continue.

Tell us about your project

Please Tell us about your project to continue.

0 / 800

Confirm the details

What products are you interested in?

Select an option, and we will develop the best offer for you

Please select one of the options to continue.

In our response, we want to address you by name

Please fill in the field to continue.

No ads. Our manager will use this email address to contact you

Please fill in the field to continue.

Enter the phone number and the manager will contact you

Please enter your phone number to continue.

Select a business field, and we will develop the best offer for you

Please choose a business field to continue.

Enter your company’s legal name

Please indicate your company name to continue.

Your regional manager will answer you

Please select the destination country to continue.

Tell us about your project

Please tell us about your project to continue.

By clicking on 'Submit', you confirm that you have read, understood, and accept our privacy policy.

Thank you
Your message has been sent.

Our manager will contact you as soon as possible.

We will provide information for your region

Please select the country to continue.

No ads. We will use this address to contact you

Please fill in the field to continue.

Confirm the details

What products are you interested in?

Select an option, and we will develop the best offer for you

Please select the products to continue.

No ads. Our manager will use this email address to contact you.

Please fill in the field to continue.

We will provide information for your quantity

Please fill in the field to continue.

We will provide information for your region

Please select the country to continue.

By clicking on 'Submit', you confirm that you have read, understood, and accept our privacy policy.

Thank you!
Your message has been sent.

Your request will be processed shortly.

Entwicklung einer mobilen App: Neun Schritte zum Erfolg

Entwicklung einer mobilen App: Neun Schritte zum Erfolg

 

In den letzten zehn Jahren sind mobile Anwendungen zu einem Geschäftswerkzeug geworden, das ebenso wichtig ist wie Unternehmenswebsites. In Zeiten, in denen sich Anwendungen die in ihre Entwicklung investierten Mittel nicht mehr einspielen können, werden Unternehmen desillusioniert - und zwar aufgrund einer gescheiterten Strategie.

Im seinem Unternehmensbericht Mobile Advertising Forecasts 2017 behauptet Zenith, dass fast jeder Mensch in den Niederlanden, Taiwan, Hongkong, Norwegen und Irland ein Smartphone besitzt. Anfang 2019 besaßen etwa 66% der Einwohner der größten Länder der Welt eines. Tablets sind nicht so beliebt und nur 20% der Bevölkerung dieser Länder verfügen über eines.

Fünfzig Prozent der Smartphone-Besitzer nutzen ihr Smartphone mehr als fünf Stunden am Tag, und die meiste Zeit davon verbringen sie mit Apps.

 

Entwicklung einer mobilen App: Neun Schritte zum Erfolg

 

 

 

Seit 2012 hat sich der mobile Datenverkehr fast verfünffacht, und es wird erwartet, dass er noch weiter zunehmen wird. Im Jahr 2018 machten Smartphones 52,2% des weltweiten Internetverkehrs aus.

 

Entwicklung einer mobilen App: Neun Schritte zum Erfolg

 

 

Mobile Apps helfen Unternehmen, neue Kunden zu gewinnen und bestehende Kunden zu binden. Sie können von überall in der Welt sofort und sieben Tage in der Woche auf Inhalte zugreifen. Darüber hinaus können Unternehmen mithilfe von Wartungs-Anwendungen Millionen von Dollar pro Jahr an Arbeitskosten einsparen.

Im Jahr 2019 wurden 72% der Online-Videoaufrufe über Smartphones und Tablets gemacht. Der Löwenanteil der Zuschauer möchte Videos überall dort sehen, wo ein Internetzugang zur Verfügung steht, und die TV-Betreiber sollten ihnen diese Möglichkeit bieten.

Beginnen Sie mit einer Strategie

Warum scheitern die meisten mobilen Anwendungen? Es gibt 2,4 Millionen von ihnen bei Google Play und 1,7 Millionen im App Store, aber nur 16% aller Apps generieren Einnahmen. Der Grund ist einfach: App-Entwickler ignorieren die Wichtigkeit einer Strategie und vernachlässigen das Marketing. Als Folge davon werden ihre Apps entweder gar nicht heruntergeladen oder innerhalb der ersten drei Tage nach der Installation gelöscht.

 

Entwicklung einer mobilen App: Neun Schritte zum Erfolg

 

1. Prüfen Sie Ihr Konzept

Eine erfolgreiche App löst Probleme für Kunden, Unternehmen oder Mitarbeiter. Spiele haben eine andere Funktion: Sie unterhalten die Benutzer. Erfüllt Ihr Produkt eine dieser beiden Funktionen?

Untersuchen Sie Ihre Konkurrenz bei Google Play und im App Store. Welche Probleme lösen deren Apps? Wie beliebt sind sie? Achten Sie auf Apps mit den besten Bewertungen und hohen Downloadzahlen. Finden Sie heraus, was an Ihrer Idee im Vergleich zu anderen Lösungen anders ist. Analysieren Sie dies und erstellen Sie eine Vergleichstabelle.

Versuchen Sie nicht, mit unnötigen Funktionen aufzufallen, und lassen Sie sich nicht dazu verleiten, Ihre App in ein Schweizer Taschenmesser zu verwandeln. Sie sollte eine Schlüsselaufgabe haben.

Wenden Sie sich an Entwickler, Branchenexperten und Marketingspezialisten, um sich beraten zu lassen. Zeigen Sie ihnen Ihre Präsentationen, Design-Layouts, Inhalte und Videos, um ihnen ein Gefühl für das Wesentliche Ihrer Anwendung zu vermitteln. Sie werden Ihnen helfen, Ihre Idee zu verbessern, oder Ihnen mitteilen, ob sie der Meinung sind, dass Sie es lieber bleiben lassen sollten.

Finden Sie heraus, was die Benutzer denken. Präsentieren Sie ein Konzept und Anwendungslayouts, entweder durch Social Media, Umfragen oder eine Landing-Page mit gezieltem Traffic. Sammeln Sie Feedback, um zu sehen, ob Ihr Anwendungskonzept eine Chance zum Erfolg hat.

Wenn die Idee viel Potenzial hat, entwickeln Sie sie weiter.

 

2. Wählen Sie die Verteilungsmethode

Meistens werden mobile Anwendungen über Google Play und den App Store vertrieben. In diesen beiden Stores sind bereits über 4,1 Millionen Anwendungen erhältlich, die in Europa und den Vereinigten Staaten sehr beliebt sind. In anderen Regionen haben sie einen geringeren Anteil am App-Markt. Google Play beispielsweise macht nur 3,6 % des chinesischen App-Marktes aus.

 

Entwicklung einer mobilen App: Neun Schritte zum Erfolg

 

Es gibt nur 300 große App-Stores auf der Welt. Die meisten von ihnen sind universell, aber einige sind auf Spiele, Geschäftsanwendungen oder andere Nischen spezialisiert.

Es reicht nicht aus, eine App einfach in den Store zu packen. Man muss auch etwas Aufwand in sie investieren, damit Ihre Anwendung populär wird. Die Bewertungen in Google Play und im App Store werden beispielsweise durch das Design Ihrer App-Seite, die Anzahl der Installationen und die Anzahl der positiven Bewertungen beeinflusst. Um ein größeres Publikum anzuziehen, sollten Sie das Symbol auffällig gestalten, eine überzeugende Beschreibung einfügen und schöne Screenshots bereitstellen, um die Anwendungsseite aufzuwerten. Es ist wichtig, dass die Beschreibung der App auf dem Markt mit den Benutzeranfragen übereinstimmt.

Es ist sogar eine Kunst, mobile Apps auf den Märkten so zu präsentieren, dass sie durch Stichwortsuche leicht gefunden werden können. Sie ist als ASO-App Store Optimierung bekannt.

Sie müssen sich nicht auf Stores beschränken. Wartungsapplikationen werden häufig per E-Mail oder über Unternehmenswebsites verteilt. Große Unternehmen können mit Geräteherstellern verhandeln, um Ihre Apps in einem Gerät vorinstallieren zu lassen.

 

3. Wählen Sie ein Monetarisierungsmodell

Laut App Annie, einem globalen Anbieter von Marktdaten für Anwendungen, werden mobile Anwendungen bis 2021 $139 Milliarden generieren. Und mehr als 90% der Apps werden kostenlos bereitgestellt.

App-Entwickler verdienen ihr Geld durch Werbung, bezahlte Abonnements, den Verkauf von Premium-Funktionalität und durch den Verkauf von virtuellen und materiellen Gütern. Bezahlte Abonnements sind für den Verkauf von Inhaltsdiensten relevant, und nur populäre Apps haben signifikante Werbeeinnahmen. Eine weitere Möglichkeit der Monetarisierung besteht darin, Ihr Publikum dazu zu ermutigen, Nutzer anderer Anwendungen oder Kunden anderer Unternehmen zu werden.

70 - 95 % der neuen Benutzer gehen in den ersten drei Monaten verloren. Um Ihr Publikum zu halten, monetarisieren Sie Ihre App nicht zum Nachteil Ihres UX.

 

4. Wählen Sie eine Plattform

Rund 76% der weltweiten Smartphones arbeiten mit Android und fast 19% verwenden iOS. Allerdings erzielen iOS-basierte Apps mehr Gewinn.

 

Entwicklung einer mobilen App: Neun Schritte zum Erfolg

 

Im Jahr 2021 werden die Nutzer 32 Milliarden Dollar bei Google Play und 60 Milliarden Dollar im App Store ausgeben.

Finden Sie heraus, welche Plattform Ihr Zielpublikum benutzt und konzentrieren Sie sich darauf. Sie müssen eine App nicht gleichzeitig auf beiden Plattformen veröffentlichen. Instagram für Android und iOS ist im Abstand von eineinhalb Jahren erschienen.

 

5. Native oder hybride Anwendung?

Native Apps werden für eine bestimmte Plattform entwickelt. Objective-C und Swift werden für iOS verwendet, während Java für Android allgemeiner verwendet wird. Native Anwendungen nutzen alle Funktionen des Betriebssystems, für das sie entwickelt wurden; sie haben hohe Laufgeschwindigkeiten und bieten die beste Benutzererfahrung. Der Nachteil ist, dass Anwendungen für Google Play und Anwendungen für den App Store separat entwickelt werden müssen.

Hybride Anwendungen sind Webseiten, die von einer nativen Shell umgeben sind. Sie sind leicht an jede Plattform anpassbar, da sie auf JavaScript und CSS aufbauen. Die Nachteile von hybriden Anwendungen sind, dass sie langsame Schnittstellen und weniger fortschrittliche UX haben. Diese Anwendungen können nur funktionieren, wenn die Benutzer einen Internetzugang haben.

Jeder Ansatz hat seine Vorteile. Native Anwendungen sind teurer, aber dafür bekommt man ein schnelles, benutzerfreundlicheres Produkt. Hybride Apps sind perfekt für dringende Projekte und MVPs.

 

6. Wählen Sie einen Entwickler

Wählen Sie bei der Entwicklung Ihrer App-Entwickler mit umfangreicher Erfahrung und seriösen Portfolios. Finden Sie heraus, ob sie Ihre Idee umsetzen können. Stellen Sie wichtige Fragen zum Entwicklungsprozess. Wer im Team wird Zugang zu Ihren Geschäftsdaten benötigen? Warum? Finden Sie heraus, wie die Entwickler die Sicherheit der Anwendung gewährleisten werden.

Das Design jeder Anwendung besteht aus zwei Teilen: dem Aussehen und der Haptik - der Benutzeroberfläche und der Benutzerfreundlichkeit, oder UX. Wer wird für das Design verantwortlich sein? Sie oder das Studio? Wir haben die Bedeutung von UI/UX bereits in dem Artikel Think Like the User diskutiert, der in der dritten Ausgabe von Broadvision 2017 veröffentlicht wurde.

 

7. Schätzen Sie Ihr Budget

Das Entwicklungsbudget der App hängt von der gewählten Plattform, dem Design, der Art der Anwendung (nativ oder hybrid) und dem Thema ab. Um die Kosten richtig einschätzen zu können, müssen Sie einen Geschäftsanalytiker, einen Produktmanager, einen Designer und Entwickler hinzuziehen.

Im Durchschnitt kostet die Ausarbeitung einer einfachen App 10 bis 50.000 Dollar; komplexe Lösungen können eine Investition von 100.000 bis 500.000 Dollar erfordern.

Quelle: clutch.co

 

Sie sollten die Fristen für die Entwicklung einzelner Komponenten und der Anwendung als Ganzes in Ihrem Kostenvoranschlag angeben. Wenn Ihnen der Preis zu hoch erscheint, machen Sie keine Kompromisse bei der Qualität. Vereinfachen Sie die Funktionalität der Anwendung ein wenig oder erhöhen Sie die Entwicklungszeit.

 

8. Erstellen Sie ein minimal lebensfähiges Produkt

Ein MVP (minimal lebensfähiges Produkt) ist eine einfache, aber voll funktionsfähige Anwendung, die in der Lage ist, Benutzerprobleme zu lösen. Wir haben MVPs im Artikel Implement and Conquer in der ersten Ausgabe von Broadvision 2018 ausführlich besprochen.

 

Entwicklung einer mobilen App: Neun Schritte zum Erfolg

 

 

Vergessen Sie nicht, dass das Hauptziel eines MVPs darin besteht, das Potenzial einer Idee zu präsentieren. Es hilft Ihnen dabei festzustellen, ob Ihre Kunden bereit sind, sie zu nutzen und ob sie bereit sind, dafür zu bezahlen. Die Entwicklung eines MVPs hilft Ihnen zu klären, welche Funktionen fehlen und welche Richtung für die weitere Entwicklung einzuschlagen ist.

 

9. Erstellen Sie eine finale App

Arbeiten Sie am Produkt. Nehmen Sie an der Entwicklung und Bewertung der Zwischenversionen der Anwendung teil. Genehmigen Sie die Reihenfolge des Aufbaus der Benutzeroberfläche, der Navigation, der Sicherheitskomponenten und anderer Anwendungsmodule.

Testen Sie Ihre App unbedingt. Überprüfen Sie, ob die Funktionen der Anwendung so funktionieren, wie sie entworfen wurden, und keine Fatal Errors oder Bedenken bezüglich der UI/UX auftreten. Dann ist sie möglicherweise zur Verbreitung bereit. Verwenden Sie dazu die Methode, die Sie im zweiten Schritt gewählt haben.

Denken Sie daran, dass es nicht ausreicht, einfach nur eine Anwendung zu entwickeln. Sie müssen einen Marketingplan erstellen und umsetzen, damit sie erfolgreich ist. Dann wird das Produkt das Ziel erreichen, das Sie sich bei der Entwicklung gesetzt haben.

Eine White-Label-App

Aufgrund der hohen Entwicklungskosten halten Kleinunternehmer es vielleicht für ein monumentales Unterfangen, eigene Anwendungen zu erstellen. Aber das ist kein Grund, die Idee aufzugeben. Wählen Sie eine fertige Anwendung, die an Ihre Bedürfnisse angepasst werden kann. Taxibuchungsdienste, Restaurants, Hotels und andere Unternehmen verwenden Markenanwendungen.

Dieser Ansatz wird seit langem in der Webentwicklung verwendet: Webentwickler erstellen mehrere Websites auf der Grundlage von Vorlagen, die an die Bedürfnisse bestimmter Projekte angepasst werden können.

Sie können eine App innerhalb einer Woche für Ihre Marke anpassen.

Große TV-Dienste hinken dem mobilen Trend nicht hinterher, und viele haben ihre eigenen Apps entwickelt. Aber auch lokale Betreiber können den Zuschauern Zugang zu ihren Inhalten von buchstäblich jedem Ort mit Internetzugang ermöglichen. Aus den von uns dargelegten Gründen sind gebrandete Player perfekt für kleine Betreiber geeignet. Trotz der Kosten für Wartung und Updates ist die Nutzung einer gebrandeten App immer noch wesentlich günstiger als die Entwicklung einer eigenen.

In Verbindung mit der Ministra TV-Plattform bietet Infomir den Betreibern den Ministra Player an - eine Client-App für die Wiedergabe von Inhalten auf TV-Set-Top-Boxen, Smart TVs, Smartphones und Tablets. Wir veröffentlichen gebrandete Versionen für iOS- und Android-Plattformen.

 

Entwicklung einer mobilen App: Neun Schritte zum Erfolg

 

Mega iTV von Aknet, Teleport TV von Teleport und Orange TV von Orange Palästina sind alles gebrandete Versionen des Ministra Players.

Wenn Sie diese wichtigen Schritte befolgen, sind wir sicher, dass Sie in der Lage sein werden, Ihre Anwendung erfolgreich zu entwerfen und zu implementieren, Ihre Marketingstrategie zu planen und die Entwicklung Ihrer Anwendung zu kontrollieren. Und das Beste daran ist, dass Ihre Anwendung nicht in den Tiefen von Google Play oder dem App Store verloren geht; Ihr Publikum wird sie finden und sie wird Ihnen helfen, Ihr Geschäft zu verbessern. Sie müssen sie nur noch erstellen.

Recommended

Entwicklung einer mobilen App: Neun Schritte zum Erfolg

Was ist Anpassung und warum ist sie wichtig für Streaming-Betreiber?

Was wir unter dem Begriff Anpassung meinen, ist im Wesentlichen ganz einfach: Ein Produkt oder eine Dienstleistung wird auf die Bedürfnisse bestimmter Kunden zugeschnitten.

Entwicklung einer mobilen App: Neun Schritte zum Erfolg

Wie After-Sales funktioniert und warum Streaming-Betreiber es brauchen

In diesem Artikel befassen wir uns mit After-Sales-Services, oder einfach gesagt dem Kundendienst - einem der wichtigsten Instrumente, mit dem Sie das Vertrauen der Kunden gewinnen und die Einnahmen Ihres Unternehmens steigern können.

Entwicklung einer mobilen App: Neun Schritte zum Erfolg

RDK: Eine flexible Open-Source-Plattform für Videodienste

RDK ist zu einer beliebten Lösung für IPTV/OTT-Streaming geworden, denn sie bietet ein umfassendes Ökosystem und einfache Entwicklungstools. Die Zahl der Geräte, die auf dieser Plattform laufen, hat inzwischen 60 Millionen überschritten.

Privacy Policy

This Privacy Policy will be effective as of May 25, 2018.

What This Policy Covers

We respect the confidentiality of your personal data and take measures to safeguard it. This Policy describes the information we collect, how we use that information, our legal basis for doing so, and your rights regarding the information we collect. We also use cookies and similar technologies, as described in our Cookie Policy, which is an integral part of this Privacy Policy.

We use cookies in order to optimise our website, provide you with the best possible user experience and help us promote our products. Please read our Cookie Policy to find out how we use cookies and how you can control cookies.
By using this website or closing this message, you acknowledge our Privacy Policy and agree to our use of cookies as described in our Cookie Policy.