Neuigkeiten

Noch mehr MAGie von Infomir: nun in Amsterdam!

Date 24/07/2015

Das Team von Infomir nimmt regelmäßig an Fachmessen aus dem Bereich „interaktives Fernsehen“ teil. Mit jedem Mal stellen wir neue Modelle unserer Set-Top-Boxen und neue Versionen unserer spezialisierten Software vor, welche Ihnen einen Vorsprung gegenüber Ihren Konkurrenten ermöglichen.

Wie es uns gelingt?

Ganz einfach – mit etwas MAGie!

Im April, auf der TVConnect 2015, haben wir den Schleier gelüftet und die neuen Modelle demonstrieren können, die darauf nur warten einen Beitrag zu Ihrem Geschäftserfolg zu leisten. 

Auf der IBC2015 öffnet Infomir weitere Karten und zeigt somit die neusten Modelle der Serie MAG.

Folglich, zwei Basis Modelle – der Bestseller MAG254, ein Modell, dass in über 100 Ländern zum Erfolg beitragen konnte und das Modell MAG257 mit der Unterstützung des HEVC-Standards und einem deutlich leistungsfähigeren Prozessor an Bord. Dies sind Schlüssel zu einem erfolgreichen IPTV/OTT Geschäftsstart oder für ein schon bestehendes Geschäftskonzept.  

Eine weitere Modellreihe der Serie MAG besteht aus hybriden Set-Top-Boxen, welche die Auswahl an Zugriffsmöglichkeiten auf den zu wiedergebenden Content, Dank DVB-C und DVB-T/T2, erweitert. Das neue Modell dieser Reihe, die MAG277, unterscheidet sich von den Vorgängern durch ein integriertes W-LAN und den auf 1GB erhöhten RAM-Speicher.

Außerdem wird auf der IBC2015 eine völlig neue Modellreihe, bestehend aus Premium Set-Top-Boxen auf Basis von Broadcom, vorgestellt. Die MAG350 unterstützt HEVC und ist mit einem integrierten Dual-Band-WLAN sowie einem 8GB Flash-Speicher ausgestattet. Die noch leistungsfähigere Variante – die MAG352 – ermöglicht eine Rechenleistung von 12.000 DMIPS und ist 4K-fähig. Die genannten und andere Charakteristika der neuen Modellreihe bedienen die aktuellsten Anforderungen des Marktes und ermöglichen es Ihnen zeitgemäße Dienste Ihrem Kunden bereitzustellen.   

Nebst der Set-Top-Boxen, stellen wir ebenfalls die neue Free-Softwareversion „Stalker“ vor. Im Rahmen der technischen Veränderungen wurden wesentliche Änderungen in der Middleware „Stalker“ vorgenommen. Hierzu zählen Änderungen im User-Interface und Benachrichtigungssystem, ebenfalls lädt nun die Middleware bemerkbar schneller und kann über eine administrative Verwaltungsanwendung gesteuert werden, um so die unterschiedlichen Tarifmodelle verwalten zu können.     

Unser Team freut sich Ihnen auf der IBC2015 nähere Informationen über unsere Neuheiten präsentieren zu können und Sie in der Modellauswahl, unter Berücksichtig Ihres Geschäftsmodells, zu beraten.

Besuchen Sie uns am Infomir Messestand - Nr. L09, Halle 14 - und nehmen Sie mit ein Stück von unserer MAGie …

 

Commercial proposition

Entschuldigung. Dieses Formular ist nur in Englisch verfügbar.
Bitte,schreiben Sie in Englisch.



Sie möchten eine Bewertung abgeben, haben Beschwerde oder ein Verbesserungsvorschlag für unsere Arbeit oder Produktion?
Auf Ihr Feedback würden wir uns freuen. Gerne können Sie uns via feedback@infomir.com  oder .
Falls Sie eine Frage bezüglich der Arbeit von Set-Top-Box haben, kontaktieren Sie bitte unseren Technischen Support.